Lade Veranstaltungen

Sie wollen über den Tellerrand schauen und wissen, welche neuen Möglichkeiten Ihnen die keramische Implantologie und metallfreie Prothetik heute bieten? Dann sind Sie beim PROSEC Symposium am 17. Januar 2020 in Frankfurt genau an der richtigen Adresse. Hier bekommen Sie in konzentrierter Form aktuelle Erkenntnisse und Entwicklungen aus Praxis, Labor und Wissenschaft. Sie erhalten belastbare Informationen und sind dazu eingeladen, mit den anwesenden Experten zu diskutieren.

Im Rahmen der Weiterbildung laden wir Sie herzlich dazu ein!

Programm

14:30 Uhr
Begrüßung – Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg R. Strub, Freiburg

14:40 Uhr
PROSEC Partnerschaft zur Förderung Ihrer Keramikkompetenz – Prof. Dr. Dr. W. Wagner, Mainz

15:00 Uhr
Update Digitalisierung – Prof. Dr. F. Beuer, Berlin

15:30 Uhr
Digitale Abformung von keramischen Implantaten – Dr. C. Wesemann, Berlin

16:00 Uhr
Verleihung „Clinical Excellence Award“

16:10 Uhr
Diskussion, anschließend Kaffeepause

16:40 Uhr
Guest Lectures:

  • Anforderungen & Fallstricke – aus der neuen europäischen Medical Device Regulation –
    speziell für das Dentallabor – I. Wälter-Bergob, Meschede
  • Diagnostik von Immunreaktionen auf die Implantat­materialien Titan und Zirkonoxid und
    klinische Konsequenzen – Dr. E. Jacobi-Gresser, Mainz
  • Immunologische Grundlagen der Fremdkörperunverträglichkeit am Beispiel des Titans –
    labordiagnostische Möglichkeiten – Dr. V. v. Baehr, Berlin

18:30 Uhr
Vortrag „implantatgetragener Zahnersatz“ – L. und P. Rutten, Tessenderlo

19:00 Uhr
Abschlussplenum und Diskussion – Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg R. Strub, Freiburg

 

Was Teilnehmer vom PROSEC Symposium am 17. Januar 2020 in Frankfurt am Main erwarten können, erfahren Sie von Prof. Strub in einem kurzen Interview:

Anmeldung